ingehannemann

Alles was mir auffiel zu Hartz IV, Gesundheit, Alltägliches und vieles Mehr

Traumel Tabletten – Anwendung und Wirkung

Traumeel ein homöopathisches Mittel gegen Verstauchungen, Prellungen und andere äußere Verletzungen.

Die Anwendung

Was ist Traumeel?

Traumeel von heel ist in Tabletten, Tropfen sowie als Salbe in Apotheken erhältlich und zählt zu den homöopathischen Heilmitteln. Eingesetzt wird es bei Verstauchungen, Prellungen, Blut- und Gelenkergüssen aber auch bei degenerativen Verschleißerscheinungen, so z.B. bei Arthrose, beim Tennisarm und Sehnenscheidenentzündung. Traumeel-Tropfen, -Tabletten und -Salben bestehen aus vielen verschiedenen zusammengesetzten Korbblütern in diversen Potenzen.

Die Traumeel-Salbe sollte morgens und abends auf die betroffenen Stellen dünnschichtig aufgetragen werden und kann bei Bedarf auch öfters verwendet werden. Die Tropfen werden im allgemeinen 3-mal täglich zu 10 Tropfen eingenommen. Bei Weichteilschwellungen ist auch eine Dosierung bis zu 3 mal täglich 30 Tropfen möglich. Bei Leukosen, Kollagenosen, Multipler Sklerose, Tuberkolose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion und anderen Autoimmunerkrankungen sollte Traumeel nicht angewendet werden, ebenso nicht bei Überempfindlichkeit gegen Korbblüter. Weiterhin enthalten sie Lactose, was bei einer Lactoseunverträglichkeit beachtet werden sollte. Tabletten sollten dreimal täglich (eine Tablette vor dem Essen) eingenommen werden.

Neben Traumeel gibt es zusätzlich Traumeel S. Traumeel S enthält die identische Zusammensetzung wie Traumeel, jedoch mit einem Alkoholgehalt von 35 %.

Bei Schwangerschaft und Stillzeit sollte Traumeel nur in Absprache mit dem Arzt erfolgen. Die Anwendung von Traumeel-Tabletten bei Hund, Katze und Pferden ist ebenso möglich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Tiere zumeist eine höhere Dosis benötigen. So wird bei Pferden eine Menge von 2 x 8 Tabletten empfohlen.

Wirkung

Wie wirkt Traumeel und was sind die Erfahrungsberichte?

Traumeel wirkt schmerzlindernd, regt die Wundheilung an und regeneriert Bänder, Sehnen, Schleimbeutel und die Muskulatur. Es regt die körpereigene Abwehr an und hilft so dem Körper sich selbst zu heilen. Durch die vielschichtige Zusammensetzung des Medikamentes wie Ringelblume, Eisenhut, Kamille, Sonnenhut, Johanniskraut, Schafgarbe, Tollkirsche und vielem mehr ist eine geballte Kraft an Naturkräutern vorhanden.

Laut Erfahrungsberichten ist Traumeel effektiv und wirkt schnell. Das Mittel wird von manchen mit Voltaren gleichgestellt. Primär scheint es sehr gut bei Gelenkschwellungen, Prellungen oder Verstauchungen zu wirken. Bei degenerativen Erkrankungen im Bewegungsbereich ist die Dauer der Schmerzlinderung als zufriedenstellend zu bezeichnen. Nebenwirkungen sind soweit nicht bekannt, sofern jemand nicht allergisch auf die Inhaltsstoffe reagiert. Traumeel kann auch dadurch bei Kindern angewendet werden.

Preise

Für 250 Traumeel-Tabletten muss man zwischen 18,70 Euro und 33,65 Euro zahlen. Bei den Salben werden zwischen 6,28 Euro und 13,65 Euro verlangt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen, Gegenanzeigen sowie Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bisher nicht bekannt. Nur sollte bei der Tropfenvergabe, besonders bei Kindern, auf den Alkoholgehalt geachtet und eher auf Tabletten zurückgegriffen werden.

Die Wirkung tritt in der Regel nach zwei bis vier Wochen ein.

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 1. Januar 2013 von in Sport und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: